Johannesgemeinde

Bei unseren KirchenFilmAbenden können wir aus lizenzrechtlichen Gründen den Titel nicht veröffentlichen

KirchenFilmAbend

Am 23. Februar 2024 sehen wir einen französischen Dokumentarfilm aus dem Jahr 2015. Die Schöpfer des Films wollen sich nicht mit den globalen Problemen wie der Energie und Ressourcenverknappung oder dem Klimawandel abfinden. Darum suchten sie Menschen, die bereits erfolgreich nachhaltige Projekte initiiert haben. Der Film wurde in zehn Ländern gedreht, darunter u. a. Finnland, Großbritannien und Indien, und zeigt verschiedene Projekte und Initiativen mit alternativen ökologischen, wirtschaftlichen und demokratischen Ideen. Der Film erhielt 2016 den César als beste Dokumentation. 
 
KirchenFilmAbend
Am 22. März 2024 zeigen wir Ihnen einen Film über Martin Luther King. Im kleinen Städtchen Selma, 80 Kilometer westlich von Alabamas Hauptstadt Montgomery, eskalierte im Frühjahr 1965 der Kampf um das uneingeschränkte Wahlrecht für afroamerikanische Bürger. Ein halbes Jahr zuvor hatte Präsident Johnson den Civil Rights Act unterzeichnet, der allen US-Bürgern gleiche Rechte zusprach. Dieser Film zeigt Afroamerikaner, die nicht länger auf die langwierige Umsetzung ihres Grundrechts warten. Der Film beschreibt fundiert und leidenschaftlich die Strategien und Konflikte innerhalb der Bürgerrechtsbewegung. Die zentrale Szene zeigt den zweiten Marsch von Selma nach Montgomery. Diese gemeinschaftlichen Szenen werden beeindruckend inszeniert: die Nähe der Menschen, ihr Marsch nebeneinander, die Ruhe, ihrer ernsten Gesichter. Ein total unterfinanzierter Film unbekannter Filmemacher wurde zum Glücksfall. Mit ihm wurde die erste schwarze Frau mit einem Oscar ausgezeichnet.
 
KirchenFilmAbend
Zur Osterzeit, am 26. April 2024 sehen wir einen Film über Maria Magdalena, die wichtigste Frau in Jesus' Gefolgschaft. Sie ist im Film die Tochter einer Fischerfamilie und eine talentierte Geburtshelferin. Sie sträubt sich gegen eine verordnete Ehe, sorgt damit für einen Skandal und entfremdet sich ihrer Familie. Wir sehen ihr Leben, wie es sich plausibel ereignet haben könnte. Indem der Film Maria Magdalena als die Lieblingsjüngerin präsentiert und sich von ihr durch Galiläa und nach Jerusalem führen lässt, eröffnet er einen neuen Blick auf die damalige Lebensund Glaubenswelt und auf Jesus. Zudem hat die Kamera großartige Landschaftsbilder eingefangen. 
 
KirchenFilmAbend
Am 24. Mai 2024 sehen Sie einen bewegenden polnischen Spielfilm nach einer wahren Begebenheit. Der blinde Ian ist Pädagoge an einer Augenklinik in Lissabon. Er lehnt den Blindenstock ab und lehrt räumliches Sehen durch zurückgeworfene Schallwellen. Der Klinikleiter lehnt Ians Methode aufgrund schwerer Unfälle ab, die sich mit dieser Methode ereignet haben. Der Konflikt entwickelt sich zur persönlichen Rivalität im Kampf um Teilhabe. Wenn Ian mit Eva das freie Gehen übt, bekommt man einen Eindruck von der Verwegenheit seiner Methode, von der ständigen Gefahr des Scheiterns. Ians Hörbilder wecken Evas Lebensgeist auf. 16 junge sehbehinderte Menschen spielen die Klinikpatienten. Der Film lädt zum Aufbruch aus Gewissheiten ein. 
 
KirchenFilmAbend
Im Rahmen des Literaturfestes zeigen wir am 14. Juni 2024 eine Verfilmung des Romans „Himmel über der Wüste“ von Paul Bowles. Das US-Künstlerehepaar Kit und Port Moresby, gespielt von Debra Winger und John Malkovich bricht mit einem Begleiter zu einer ziellosen Reise durch Nordafrika auf. Sie hoffen auf eine Erneuerung ihrer ermüdeten Beziehung durch exotische Abenteuer. 
Ein mehrfach ausgezeichneter Gänsehaut-Film in glühender Sonne der Sahara, von einer bizarr-melancholischer Schönheit, 1991 mit einem „Golden Globe“ für die beste Filmmusik ausgezeichnet.
 
KirchenFilmAbend
Am 28. Juni 2024 sehen Sie einen Film ohne bezahlte Darsteller. Die Stars sind echte Tiere in natürlicher Umgebung. Wir tauchen ein in die wunderschöne Welt der Kalahari, Heimat des Erdmännchenjungen Kolo und seiner Familie. Die drolligen Gesellen führen ein aufregendes Leben voller Abenteuer mit gefährlichen Giraffen, Schlangen und Adlern. Atemberaubend wird die Leistung der Kamera bei einer unterirdischen Verfolgungsjagd mit einer Kobra. Erdmännchen sind die heimlichen Helden der Kalahari. Eine „menschelnde“ Erdmännchen-Doku und ein politisches Statement für die Familie. 
 
KirchenFilmAbend
Am 26. Juli 2024 sehen Sie eine Filmbiografie über Elton John, eine musikalische Nacherzählung der Anfänge, des Durchbruchs und seiner Drogenzeit. Viele Szenen wurden dramaturgisch in Musical-Form mit einer brillanten Choreografie und Elton Johns Songs verbunden. Diese werden so zu einem tragenden Teil der Handlung. 
Eine knallbunte Popshow mit mancher Übertreibung und echten Emotionen, so wie Sir Elton John sich selber sieht. 
 
KirchenFilmAbend
Am 30. August 2024 sehen Sie ein US-amerikanisches Familiendrama von John Wells von 2013, eine Verfilmung des gleichnamigen Bühnenwerks von Tracy Letts. In dem schwarzhumorigen Drama mit Meryl Streep und Julia Roberts wird ein Familientreffen zum Kriegsschauplatz. Nach 
dem mysteriösen Verschwinden des Familienpatriarchen kommt im Haus der an Krebs erkrankten Mutter Violet die Familie zusammen: Drei Töchter, deren Männer sowie Violets Schwester mit Ehemann und erwachsenem Sohn. Bald wird vermutet, dass der Patriarch Selbstmord begangen hat. Alle fragen nach dem Grund, für den Zuschauer hingegen scheint er bald sonnenklar: Alle Frauen der Sippe erweisen sich als schwer erträgliche Neurotikerinnen, die ihrem Lebensfrust Luft machen. Der Film ist die Demontage einer amerikanischen Mittelstandsfamilie. Alle Familiengeheimnisse werden gelüftet. 
 
KirchenFilmAbend
Am 27. September 2024 zeigen wir einen „OSCAR“-prämierten italienischen Film aus dem Jahr 1988. Er wurde geschrieben und gedreht von Giuseppe Tornatore. Der Film erzählt die Geschichte der Menschen eines Dorfes auf Sizilien und ihres Kinos von den 1940er bis in die 1980er Jahre. Salvatore erinnert sich an seine Kindheit, die er als Halbwaise zu einem Großteil im Kino des Ortes, dem „Cinema Paradiso“, zugebracht hat. Nachdem sein väterlicher Freund, der Vorführer Alfredo, bei einem Brand im Kino sein Augenlicht verlor, durfte der kleine Junge im wieder aufgebauten Kino arbeiten, dem „Nuovo Cinema Paradiso“. Erst nach 30 bewegten Jahren kann Salvatore wieder nach Giancaldo zurückkehren. Doch er selbst und der Ort sind andere geworden... Der Film verquickt die Geschichte des Kinos mit der eines kleinen sizilianischen Dorfes und schildert dabei eine außergewöhnliche Freundschaft in lebhaften Farben und warmen Dialogen.
 
KirchenFilmAbend
Am 25. Oktober 2024 zeigen wir einen deutschen Spielfilm von Lars Kraume nach dem gleichnamigen Sachbuch von Dietrich Garstka, in dem er die wahre Geschichte seiner Schulklasse in der DDR thematisiert. 
Im Mittelpunkt der Handlung steht eine Abiturklasse in der DDR, die sich anlässlich des Ungarischen Volksaufstands 1956 im Unterricht zu einer Schweigeminute für die Opfer entscheidet. Die Solidaritätsbekundung hat harte Reaktionen zur Folge, mit denen weder die Schüler noch ihre Eltern oder die Schulleitung gerechnet haben... 
 
KirchenFilmAbend
Am 22. November 2024: zeigen wir zwei Filme über Dietrich Bonhoeffer. Der erste Film lässt Bonhoeffer selber zu Wort kommen: wie sieht er die Rolle der Kirche im Unrechtsstaat, wie die Verantwortung des Einzelnen. Der Film zeigt private Fotografien aus dem Leben Bonhoeffers und erläuternde Bilddokumente der Zeitgeschichte und arbeitet zudem mehrfach mit Bild-Ton-Collagen aus NS-Wochenschau-Ausschnitten und den Texten Dietrich Bonhoeffers.
 
Der zweite, dramatische Film erzählt die Lebensgeschichte des lutherischen Theologen und Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer, seine Rückkehr aus den sicheren USA, anklagenden Predigten gegen Hitler, Berufsverbot und Verhaftung wegen Mitwisserschaft beim missglückten Attentat des Freiherrn von Gersdorff, schließlich die Ermordung im KZ Flossenbürg nach dem misslungenen Attentat Stauffenbergs. 
Der Film zeichnet das Leben eines äußerst lebendigen, integren Menschen, der sich den Herausforderungen seiner Zeit stellt. Bonhoeffer ist gläubiger Christ und Pastor, seine inneren Kämpfe bleiben weitgehend ausgeblendet. 
 
KirchenFilmAbend zur Weihnachtszeit
Am 27.12.2024 sehen Sie einen britisch-tschechisch-slowakischen Fantasy-Weihnachtsfilm für die ganze Familie von 2021 nach einem Bestseller von Matt Haig. Der Weihnachtsmann war nicht immer alt, rauschebärtig, kugelrund und silberhaarig, sondern tatsächlich mal ein kleines Kind wie jeder andere Mensch auch! Der Film erzählt die Entstehung von Weihnachten vollkommen neu und setzt sich auf märchenhafte Weise mit dem Tod und dem Weitermachen auseinander. Er verbindet auf originelle Weise großes Abenteuer und vielschichtigen Figuren mit der herrlichen Landschaft Finnlands.